Akupunktur

 

Die Akupunktur ist ein Therapieverfahren der TCM (traditionelle chinesische Medizin) und basiert auf der Lehre von Yin und Yang. Sie wirkt u.a. über eine Anregung und Wiederherstellung der körpereigenen Regulation. Durch das Einstechen der Nadel in genau definierte Punkte wird der Qi- Fluss ( Qi= Lebensenergie) wieder hergestellt. Eine Studie der Mannheimer Frauenklinik belegt, dass Akupunktur zur Geburtsvorbereitung die Geburtsdauer positiv beeinflusst, d.h. die durchschnittliche Dauer der Geburt verkürzte sich von etwa 10 Stunden auf 8. Dieser Effekt beruht auf einer schnelleren Reifung des Gebärmutterhalses. Ab der 36. SSW wird die Akupunktur zur Geburtsvorbereitung eingesetzt. Es finden etwa 4 Behandlungen, jeweils einmal pro Woche, nach dem "Mannheimer Schema" statt.

Akupunktur kann auch bei Schwangerschaftsbeschwerden eingesetzt werden, wie z.B.
- Hyperemesis gravidarum ( Schwangerschaftserbrechen)
- Angst, Unruhe, Schlafstörungen
- Carpaltunnelsyndrom
- Schmerzen (insbesondere Rückenschmerzen)
- Ödeme (Wassereinlagerungen)

Die Kosten für eine Akupunkturbehandlung betragen 15 €. Eine Kostenübernahme durch die gesetzliche Krankenversicherung findet in der Regel nicht statt.

 

Dienstags 14.30 – 15.30 Uhr.

 

Ohne Anmeldung einfach vorbeikommen. Die Akupunktur findet im Gruppenraum statt, deshalb bitte die Klingel GRUPPENRAUM verwenden!

 

Weitere Infos gerne direkt über:


Christine.melchior@web.de

 

Tel. 0151-25383719