Yoga für Schwangere


Diese Kurse sind speziell auf die werdenden Mütter zugeschnitten und bietet ihnen den Raum, sich selbst und dem werdenden Leben ungeteilte Aufmerksamkeit zu schenken. In angenehmer Atmosphäre wird von unseren Yogalehrerinnen, mit viel Einfühlungsvermögen und Herzlichkeit ein ausgewogenes Übungsprogramm angeleitet. Basierend auf den klassischen Techniken des Hatha Yoga (Körperarbeit, Atemübungen und Entspannungstechniken) können Beschwerden gemildert, Dehnbarkeit und Kraft erhalten, das allgemeine Körpergefühl verbessert und Ruhe und Ausgeglichenheit gefördert werden. Bitte zur 1. Stunde bequeme Kleidung und die Kursgebühr von 120,- Euro für 8 Termine in bar mitbringen.

 

Yoga am Montag, 17.30 – 19.00 Uhr

04.09. - 30.10.2017 (nicht am 2.10.2017) (ausgebucht)

06.11. - 18.12.2017 (7 Termine, 105,- Euro) (1 Platz frei)

15.01. - 12.03.2018 (nicht am 12.02.2018)

 

Yoga am Mittwoch, 17.00 – 18.30 Uhr

25.10. - 20.12.2017 (nicht am 1.11.2017)

17.01. - 07.03.2018

 

Yoga am Donnerstag*, 9.00 – 10.30 Uhr

19.10. - 07.12.2017

11.01. - 01.03.2018

08.03. - 26.04.2018

 

 

Zur Anmeldung

__________________________________________________________

 

Yoga und Geburtsvorbereitung für Frauen, die bereits ein Kind haben

 Dieser Kurs ist für Frauen, die bereits ein Kind haben, keinen üblichen Geburtsvorbereitungskurs mehr besuchen und sich mit Yoga auf die bevorstehende Geburt vorbereiten möchten. Geburtsvorbeitung-Yoga Eigenanteil 40,- Euro, weitere Informationen siehe oben.

 

Dienstags, 11.00 – 12.30 Uhr

05.09. - 07.11.2017 (nicht am 3.10.2017) (ausgebucht)

16.01. - 13.03.2018 (nicht am 13.02.2018)

 

3 Termine Donnerstag, 5 Termine Dienstag, 11.00 – 12.30 Uhr

26.10. - 09.11., die folgenden Termine Dienstags: 14.11. – 12.12.2017

 

Zur Anmeldung

 

 

* Präventionskurs (nach der Richtlinie des §20 V SGB)
Die meisten gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten zum überwiegenden Teil. Voraussetzung für die Erstattung ist eine mindestens 80%ige Kursteilnahme. Erkundige dich bei deiner Krankenkasse, welche Präventionskurse und in welcher Höhe diese bezahlt werden.